Das Heinrich-Schliemann-Gymnasium stellt sich vor

Das "Heinrich-Schliemann-Gymnasium" ist ein Gymnasium mit einem grundständigen altsprachlichen Zug ab Klasse 5 und einem neusprachlichen Zug ab Klasse 7. Pro Schuljahr werden zwei 5. Klassen an unserer Schule aufgenommen, die als erste Fremdsprache Englisch fortführen und als 2. Fremdsprache Latein beginnen. Diese Schüler beginnen ab der 8. Klasse wahlweise mit Alt-Griechisch oder Französisch als 3. Fremdsprache. In der 11. Klasse besteht die Möglichkeit, eine weitere Sprache zu erlernen. Ebenfalls pro Schuljahr werden zwei 7. Klassen aufgenommen, die als erste Fremdsprache Englisch fortführen und als zweite Fremdsprache entweder Spanisch oder Französisch belegen.
Die 1. Fremdsprache in den neuen 7. Klassen ist Englisch. Als 2. Fremdsprache kann entweder Spanisch oder Französisch gewählt werden. In Klassenstufe 8 kann dann im Rahmen des wahlobligatorischen Unterrichtes eine 3. Fremdsprache ausgewählt werden.

Schulprofil

Grundschulphase Englisch als erste Fremdsprache Das Kursangebot der Oberstufe bietet die Wahl einer vierten Fremdsprache Altsprachlicher Zweig Aufnahme mit Klassenstufe 5 Ab Klasse 8 Alt-Griechisch oder Französich als dritte Fremdsprache Ab Klasse 5 Latein als zweite Fremdsprache Neusprachlicher Zweig Aufnahme mit Klassenstufe 7 Ab Klasse 8 Dritte Fremdsprache als Wahlpflichtbereich Ab Klasse 7 Französisch oder Spanisch als zweite Fremdsprache

Zur Zeit bietet unsere Schule folgende Sprachen an

  • Englisch
  • Französisch
  • Spanisch
  • Russisch
  • Latein
  • Alt-Griechisch

Im Schuljahr 2013/2014 wird unsere Schule von 830 Schülern besucht. Sie werden von 70 Lehrern unterrichtet.

Anbau eines Naturwissenschaftstrakts

Nach den Herbstferien 2001 wurden die neuen naturwissenschaftlichen Unterrichtsräume eröffnet. Seitdem werden die Schülerinnen und Schüler mit moderner Ausstattung in den Fächern Naturwissenschaften (5./6. Klassen), Biologie, Chemie und Physik unterrichtet.

Anbau einer doppelstöckigen Turnhalle

Am 4.September 2001 wurde die doppelstöckige Turnhalle eröffnet. Ab 17 Uhr erfolgt eine Nutzung der Turnhalle durch Vereine.

Informatikkabinette und multimediale Nutzung im Unterricht

Der Informatikunterricht kann an unserer Schule in zwei modern ausgestatteten Computerkabinetten durchgeführt werden. Die Räume stehen selbstverständlich auch anderen Fachbereichen zur Verfügung, sodass sie auch für Internetrecherchen und die Erstellung von Unterrichtsinhalten (z.B. Präsentationen, Audio/Video-Bearbeitung, Zeitungen, etc.) genutzt werden können.
Mit unserer durch die EU geförderten Schulfunkstation steht ebenfalls ein kleines Tonstudio für die Aufnahme und Produktion von Hörspielen oder ähnlichen Ton-Dokumenten zur Verfügung.
In unserer Schulbibliothek im Vorderhaus stehen darüberhinaus auch mehrere Internet-Arbeitsplätze für unsere Schüler bereit.

Ausstattung unserer Schule

  • barrierefreier Ausbau
  • 9 moderne naturwissenschaftliche Unterrichts- und Laborräume
  • 2 moderne Computerräume
  • sukzessive Ausstatung der Fachräume mit interaktiven Smart- bzw. Whiteboards inkl. Internetzugang
  • eine doppelstöckige Turnhalle
  • 3 moderne Kunstunterrichtsräume mit Atelier und künstlerischer Werkstatt
  • Schulbibliothek mit Internetarbeitsplätzen
  • Mensa mit warmer Mittagsverpflegung (Catering durch Sodexo, es stehen täglich mehrere Menüs zur Auswahl)
  • Cafeteria
  • Aufenthaltsraum für die Oberstufe